Wehrgeschichtliche Sonderausstellungen

Das Salzburger Wehrgeschichtliche Museum zeigt zu interessanten und wehrgeschichtlich relevanten Themen und Ereignissen intern und extern wehrgeschichtliche Sonderausstellungen.

  • 2017:
    Maria Theresia – Kämpferische Regentin in bewegten Zeiten
  • 2016:
    1816 – Schicksalsjahr für Salzburg. Säbelrasseln an Salzburgs Grenzen.
  • 2015:
    Von der Besatzungszeit zu den Internationalen Einsätzen – Das ÖBH im Wandel der Zeit.
  • 2013:
    1813 – Kampf um Europa – Die Österreicher in der Völkerschlacht bei Leipzig. Im SWGM und in Leipzig –  Eröffnung in Leipzig am 28. September 2013.
  • 2010:
    Vom Kongo zum Tschad – Internationale Einsätze des Österreichischen Bundesheeres in Afrika, in Südosteuropa und im Nahen Osten.
  • 2006:
    100 Jahre Militärbergführerausbildung –  50 Jahre Heeresbergführer. Die alpine Kompetenz des österreichischen Bundesheeres.
  • 2005:
    Unser Heer – Garant der Souveränität. Von der Befreiung zur Freiheit – 1945 – 1955. Gemeinsam mit der Fotodokumentation von Prof. Erich Lessing.
  • 2003:
    Militärtradition im Bundesland Salzburg – Ein geschichtlicher Rückblick.
  • 2002:
    50 Jahre B-Gendarmerie – Von den Alarmbataillonen zum Österreichischen Bundesheer.
  • 2001:
    Vom Gruppenkommando III zum Kommando II. Korps – 45 Jahre im Dienste der Republik Österreich.
  • 2000:
    Die vergessene Schlacht auf den Walser Feldern im Jahre 1800 – Militärisches Großereignis vor den Toren Salzburgs.
  • 1999:
    „Wir – Das II. Korps“
  • 1998:
    90 Jahre Österreichische Gebirgstruppe
  • 1997:
    Kriegsgefangen – Schicksal in der Hand des Gegners
  • 1996:
    40 Jahre Österreichisches Bundesheer – Vom Exerzierplatz in den Einsatz

Auch für 2018 ist wieder eine wehrgeschichtliche Sonderausstellung zu einem militärgeschichtlichen Ereignis geplant. Das Thema wird hier bekanntgegeben.