Salzburger Museumswochenende 2017

Maria Theresias 250 Jahre altes Generals-Reglement neu im Salzburger Wehrgeschichtlichen Museum (SWGM)

Maria Theresia: „Er muß mit denen Leuten freundlich umgehen.“

„Er muß mit denen Leuten freundlich umgehen, und durch eine gute Art ihre Neigung zu gewinnen suchen.“, so schrieb es Maria Theresia vor rund 250 Jahren ihren höchsten Kommandanten in das „Generals-Reglement“. Auch die Bezahlung und Brotrationen der Soldaten im Krieg waren darin festgelegt.

Ein Original von Maria Theresias „Generals-Reglement“ von 1769 aus seiner privaten Sammlung übergab am Sonntag Wilhelm Gruber an den Obmann Prof. Dr. Mitterer. Damit eröffnete das Salzburger Wehrgeschichtliche Museum (SWGM) seine Sonderausstellung „Maria Theresia – Kämpferische Regentin in bewegten Zeiten“. Anlass war die 300-jährige Wiederkehr des Geburtstages von Kaiserin Maria Theresia am 13. Mai 1717. Ein weiterer war die Präsentation der umfangreich ergänzten Ausstellung zum Internationalen Salzburger Museumstag 2017.  (siehe Foto)

Lucas kennt jeden Panzer bis in die Details.

Mit seinen Kenntnissen über Panzer hat der junge Lucas aus der Stadt Salzburg dann sogar Josef Tomelitsch, den Panzerexperten des Museums beeindruckt. Egal ob im Original oder im Modell, Lucas wusste zu jedem Panzer die Bezeichnung und viele Details.  (siehe Foto)